Ihr Besuch im Rijksmuseum:
Ticketpreise (2018), Tipps & Informationen

Öffnungszeiten (2018/2019)

Täglich, 365 Tage im Jahr von 09.00-17.00 Uhr – letzter Einlass 16.00 Uhr – kein Ruhetag

Stoßzeiten und Zeiten mit weniger Besucherandrang

Frühaufsteher sind hier im Vorteil. Wenn Sie die Werke mit mehr Ruhe genießen möchten, sollten Sie vor 10.30 Uhr oder nach 15 Uhr ins Museum gehen. Die ruhigsten Monate sind Januar und Juni. Wenn Sie früh morgens kommen, sollten Sie gleich die Ehrengallerie besuchen. Dort ist der Besuchermagnet, die „Nachtwache“ von Rembrandt, ausgestellt.

Tipp um Wartezeit zu sparen: Kaufen Sie vorab Ihr Ticket / Eintrittskarte online (mehr Details siehe unten) – so können Sie die Warteschlange vor der Kasse umgehen.

Besucher Andrang Warten

Über 2 Mio Besucher pro Jahr – wir haben ein paar Tipps wie Sie Warteschlangen umgehen

Ticket – Eintrittskarten – Warteschlangen umgehen

Aktuelle Preise für Eintrittskarten ins Rijksmuseum (2018/2019):

  • Erwachsene: 17,50 Euro
  • Erwachsene mit „I amsterdam Karte“: kostenlos
    (die „I amsterdam“ ist eine Kombination aus Nahverkehrsticket und Rabattkarte für Sightseeing)
  • Jugendliche und Kinder bis einschließlich 18 Jahre: kostenlos
Ticket Eintrittskarte Warteschlange Online

Tipp: Mit einem Online Ticket (ohne Aufpreis) können Sie die Warteschlange vor der Museumskasse umgehen

Online Tickets sparen Wartezeit

Über 2 Millionen Besucher pro Jahr – das bedeutet nicht nur zur Hauptsaison lange Warteschlangen vor dem Ticketschalter im Rijksmuseum. Eine Möglichkeit Zeit zu sparen:
Sie können die Eintrittskarten bereits vorab online über diese deutschsprachige Webseite kaufen. Mit dem Online Ticket ersparen Sie sich das Anstehen an der Museumskasse.

Lage & Anfahrt per Nahverkehr

Das Rijksmuseum liegt ca. 2 km südlich der Innenstadt in unmittelbarer Nachbarschaft der anderen großen Museen der holländischen Metropole (Van Gogh Museum, Stedelijk Museum und Moco Museum). Das Reichsmuseum ist per Nahverkehr gut erreichbar.

Anreise per Straßenbahn ab:
Centraal Station(Hauptbahnhof): Linie 2 und 5 – Haltestelle Rijksmuseum
Bahnhof Zuid: Linie 5 – Haltestelle Rijksmuseum
Flughafen Schiphol: Bus 397 (Airport Express) – Haltestelle Rijksmuseum

Adresse (z.B. fürs Navi)
Rijksmuseum / Reichsmuseum Amsterdam
Museumplein – Museumstraat 1
1071 CJ Amsterdam

GPS: 52.360247, 4.885521

Audio Guide und Museums App

Es ist eine unheimliche Bereicherung für einen Museumsbesuch, wenn Sie sich entweder per Audio Guide oder der Museums App durch das Museum führen lassen. Viele interessante Geschichten, Details und Hintergründe zu gezeigten Kunst und Künstlern bleiben Ihnen ohne diese Informationen sonst verborgen.

Audio Guide

Ein Audio Guide, also ein Kopfhörer + Empfangsgerät können Sie für 5 Euro (Preis 2018) im Museum ausleihen.
App für Android und Apple
Das Museum bietet eine kostenlose App, mit der Sie einen geführten Rundgang durchs Museum unternehmen können. Diese App gibt es auch in deutscher Sprache und kann im App Store (Apple) oder bei Google Play runtergeladen werden (Stand 2018).
WICHTIG – Kopfhörer nicht vergessen: Die App bzw. das Smartphone darf im Museum nur mit Kopfhörern und nicht über Lautsprecher etc. genutzt werden.

Schließfach / Handtaschen / Garderobe

Es gibt eine kostenlose, überwachte Garderobe. Dort können Sie Ihre Jacke, Regenschirm oder einen kleinen Rucksack etc. aufgeben.

Größeres Reisegepäck oder größere Taschen etc. dürfen nicht mit ins Museum genommen werden und können auch nicht in der Garderobe abgegeben werden. Im Rijksmuseum gibt es keine Schließfächer.

Kleine Handtaschen, die nicht größer als DIN A4 sind, dürfen Sie im Museum mitführen.

Fotografieren und Filmen im Rijksmuseum

Besucher ist es gestattet im Museumsgebäude zu Filmen und zu Fotografieren. Nicht gestattet sind dabei die Benutzung von Blitz, Lampen, künstlichem Licht sowie Stativen und Selfie Sticks.

Tipp Foto Rijksmuseum

Fotografieren ist erlaubt, wenn Sie sich an die Regeln halten

Selber Zeichnen

Die Kunst der Jahrhunderte kann zum Zeichnen inspirieren. Warum nicht gleich vor Ort mit Block und Bleistift beginnen? Im Museum sind „Selbstzeichner“ willkommen.

Internet & W-LAN

Im ganzen Museumsgebäude gibt es kostenloses W-LAN.

Eintrittskarten ohne Anstehen – Warteschlange umgehen