Kinder, Rollstuhlfahrer…
Tipps für Besucher mit besonderen Bedürfnissen

Ins Rijksmuseum mit Familie und Kindern?

Mit Kindern alte Bilder anschauen, ist das wirklich eine gute Idee? Sind Kinder im Rijksmuseum willkommen?

Die Antwort: Zweimal ja.

Hier Fakten und Tipps zu einem Besuch des Reichsmuseums für Familien mit Kindern:

  • Für Kinder und Jugendliche ist der Eintritt frei (Stand 2018). Ein tolles „Willkommen“ für Familien

Unser Tipp: Mit einem Online Ticket (für Erwachsene und kostenlosen Ticket für Kinder) sparen Sie sich die Wartezeit an der Kasse. Warten macht nicht nur Kindern keinen Spaß. Mehr Infos dazu –  hier klicken

  • Es gibt für Kinder (ab 7 Jahre) ein digitales Familienquiz. Auch Erwachsene erfahren dabei spielerisch viel über Kunst und das Museum.

Kinder sind hier willkommen – freier Eintritt bis 19 Jahre – Museumsapp mit Spielen für Kinder und vieles mehr. Auch für Rollstuhlfahrer ist ein Besuch promblemlos (Bild: E.Webster, CC 2.0 Lizenz)

Ein Gerät für dieses Spiel kann entweder an der Information für 2,50 Euro (Stand 2018) gemietet werden. Das Museumsquiz kann aber auch über die kostenlose Museum App für Apple oder Android auf dem eigenen Smartphone gespielt werden. Für das eigene Smartphone benötigen Sie unbedingt Kopfhörer, um die App im Museum nutzten zu können.

  • Auch an die Kleinsten ist gedacht. Alle Räume können mit Kinderwagen bzw. Buggy erreicht werden. Wickelräume sind ebenfalls vorhanden.

Hinweise für Menschen mit
Mobilitätseinschränkungen / Rollstuhlfahrer

Das Gebäude ist zum allergrößten Teil behindertengerecht ausgebaut. Alle Ausstellungen können per Rollstuhl oder Rollator besucht werden. Alle 4 Stockwerke können per Aufzug erreicht werden.

Klapphocker und Rollstühle können Sie am Informationsschalter kostenlos ausleihen.

Download: Plan des Rijksmuseum / Reichsmuseum – mit Behinderten WC

Mit Hilfe des Lageplans können Sie Ihren Besuch vorab planen.

Die blauen Pfeile zeigen den Weg in die Ausstellungen für Rollstuhlfahrer oder Kinderwägen ab der Eingangshalle. Aufzüge, barrierefreien Toiletten und Wickelräume sind blau gekennzeichnet.

Die grün markierten Bereiche sind im allgemeinen ruhiger, in den roten Bereichen halten sich eher mehr Besucher auf.

Tipp: Mit einem Online Ticket können Sie die Warteschlange an der Kasse umgehen. Mehr Infos dazu – hier klicken –

Eintrittskarten ohne Anstehen – Warteschlange umgehen